https://businessrisksinternational.com.au/
https://123machinesasous.fr/

Generalversammlung vom 10.11.2021

Am 10.11.2021 begrüßten Projektinitiator Herr Prof. Griewing, Vorstand der RHÖN-KLINIKUM AG, sowie Projektleiter Herr Walter das Konsortium zur 4. Generalversammlung des Projekts sekTOR-HF.

In diesem Zusammenhang brachte Prof. Griewing dem Konsortium seine Freude über die zielstrebige und motivierte Zusammenarbeit der Mitglieder, trotz erschwerter Rahmenbedingungen (u.a. Corona-Pandemie), zum Ausdruck. Aus dessen Sicht läuft die Kommunikation zwischen den verschiedenen Projektpartnern sehr positiv und konstruktiv. Man ist erfreut darüber, dass die Vorbereitungsphase erfolgreich abgeschlossen werden konnte und man sich nun inmitten der Betreuungsphase befindet. Ebenfalls hebt Prof. Griewing hervor, dass bereits rund die Hälfte der Meilensteine erfolgreich abgeschlossen werden konnten. Aufgrund des Einsatzes unterschiedlichster telemedizinischer Geräte und Monitoring-Verfahren, betreut durch eine zentrale Netzwerkstelle, ist sekTOR-HF in den Augen des Vorstandes äußerst innovativ und zukunftsweisend. Prof. Griewing bedankte sich an dieser Stelle auch nochmal für das Engagement der Beteiligten und hofft, dass man die Teilnehmer:innen-/ Patient:innenzahlen sukzessive steigern kann.

Herr Walter berichtete anschließend über die wichtigen administrativen Vorgänge eines solchen Innovationsfondsprojekts und insb. über den aktuellen Stand des Projektverlängerungsantrags. Die finale Entscheidung des Projektträgers steht formal noch aus, das Konsortium blickt einer zeitnahen Bewilligung jedoch sehr optimistisch entgegen. Bisher konnten 114 Patienten (Stand 09.11.2021) für die Projektteilnahme gewonnen werden, davon 63 in der Region Hessen und 51 in Bayern. Im weiteren Sitzungsverlauf berichteten die beiden Netzwerkstellen von ihren bisherigen praktischen Erfahrungen und Erkenntnissen aus der Betreuungsphase. Besonders hervorzuheben ist hierbei, dass stets positive und motivierende Feedback, welches die Patienten:innen den Mitarbeiter:innen zurückspiegeln.

Ein wesentlicher Teil der Generalversammlung befasste sich mit dem Status Quo zur Entwicklung alternativer Vergütungsmodelle, das – neben der Versorgung – die zweite wichtige Säule im Projekt darstellt. Neben interessanten Einblicken in die grundsätzliche Thematik und die Datenanalysen, blieb in diesem Zusammenhang Zeit für spannende Diskussionen der einzelnen Projektteilnehmer:innen, die u.a. ihre unterschiedlichen Sichtweisen in Bezug auf denkbare Ansätze für zukünftiger Vergütungsformen darstellten.

Abschließend verkündet die Projektleitung dem Konsortium die freudige Mitteilung über die Veröffentlichung des Artikels zum Projekt sekTOR-HF (Part 1) im englischen „Management in Healthcare"-Journal im Oktober 2021. Es ist geplant, nach Beendigung des Projekts erneut über die Projektergebnisse (Part 2) in diesem Fachmagazin zu berichten. Herr Walter bedankt sich außerdem bei allen Projektmitgliedern und Personen, die dafür sorgen, dass solch ein großes Innovationsfondsprojekt wie sekTOR-HF überhaupt funktionieren kann. Der Abstract zum gesamten Artikel im „Management in Healthcare" -Journal, Vol. 6 Nr. 1, ISSN: 2397-1053 ist über folgenden Link nachzulesen oder als Vollartikel hierüber auch zu beziehen:

https://www.henrystewartpublications.com/mih/v6 

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.sektor-hf.de/

kontakt


Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!